Team

FH-Prof. Mag. (FH) Dr. Johanna Grüblbauer

  • Stellvertretende Institutsleiterin Institut für Medienwirtschaft
  • Senior Researcher Institut für Medienwirtschaft
  • Department Medien und Wirtschaft
Arbeitsplatz: Heinrich Schneidmadl-Straße 15
T: +43/2742/313 228 422

Studiengänge

  • Marketing & Kommunikation (BA)
  • Digital Media Management (MA)
  • Digital Marketing & Kommunikation (MA)
  • Medienmanagement (BA)

Departments

  • Medien und Wirtschaft

Kurzprofil

  • Seit 11/2007: Institut für Medienwirtschaft, Stellvertretende Institutsleitung, FH-Professorin und Senior Researcherin, Fachhochschule St. Pölten (St. Pölten)
  • Seit 2013: Lehrveranstaltung Digitale Printmedien, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (Bayern), Weiterbildungsstudiengang Multimedia-Didaktik
  • Seit 2010: Leitung Usability- und Beratungslabor seitens des Departments Medienwirtschaft der Fachhochschule Sankt Pölten GmbH, dessen Ausstattung u.a. Eyetracking-Apparaturen, Morae – Software für Usability Testing, Biofeedback umfasst und die Möglichkeit zur Durchführung von Fokus-Gruppen bietet, die durch eine Spiegelwand beobachtet und auch aufgezeichnet werden können.
  • 2005-2007: Research Manager, Mediaagentur Media 1 (Wien)
  • 2005: Online Redaktion und Marketing, Niederösterreichische Nachrichten (St. Pölten)
  • 2004-2005: Markt- und Medienforschung, ORF (Wien)
  • 2004: Assistenz Eventmanagement, Ars Electronica Center (Linz)
  • 2002-2005: Marketing, LifeRadio (Linz)

Download CV

Download Publikationen

Ausgewählte Publikationen

Grüblbauer, J., & Haric, P. (2016). Making money with & through information and knowledge: Reflections on the inner context of Competitive Intelligence, trend analysis and revenue models of media companies. In A. Lugmayr & C. Dal Zotto (Eds.), Media Convergence Handbook. Berlin: Springer.
Friedrichsen, M., Grüblbauer, J., & Haric, P. (2015). Strategisches Management von Medienunternehmen. Einführung in die Medienwirtschaft mit Case-Studies. (2nd ed.). Wiesbaden, Deutschland: Springer Gabler.
Grüblbauer, J. (2014). Digital Business und engagierte Rezipienten als Herausforderungen des Verlagsmanagements. Eine user-orientierte Perspektive auf Kernkompetenzen von Zeitungsverlagen und Innovationen der Geschäftsmodelle. (Dissertation). Universität Wien, Wien.
Grüblbauer, J., & Haric, P. (2013). Social Media Monitoring Tools as Instruments of Strategic Issues Management. In M. Friedrichsen & W. Mühl-Benninghaus (Eds.), Handbook of Social Media Management: Value Chain and Business Models in Changing Media Markets (Media Business and Innovation). Berlin: Springer.
Grüblbauer, J., & Kammerzelt, H. (2012). Werbewirkung und Mediaplanung: Kompendium für die Praxis und Lehre von Gerhard Turcsanyi und Robert Schützendorf (1st ed., Vol. 18). Nomos.

Projekte

Publikationen

Gebesmair, A., & Grüblbauer, J. (2019, July). A rough guess? Chancen und Grenzen maschineller und manueller Sentiment-Bewertung. Presented at the Symposium Medienethik 2019, FH St. Pölten.
Grüblbauer, J. (2019, June 3). Datenanalyse im Füllhorn der Gefühle [Der Standard].
Bamberger, S., Saffertmüller, V., Grüblbauer, J., & Wimmer, H. (2019). Consumer. Click. Commerce - Touchpoints entlang der Online-Customer-Journey. Transfer, Zeitschrift Für Kommunikation Und Markenmanagement, (01), 47–56.
Grüblbauer, J. (2018, November). eCommerce & Social Media. Zukunftsakademie, St. Pölten.
Grüblbauer, J. (2018, October). Social Media Listening: eine Analyse von Smart Data für Music Business Administration. Presented at the Mediacon.nect, Wien.
Grüblbauer, J., & Doppler, J. (2018, October). Digital Mindsets - Offene Innovationskulturen als Chance für einen erfolgreichen digitalen Wandel. Presented at the NÖ Sparkassen-Vorständetagung, St. Poelten (Austria).
Grüblbauer, J. (2018, June). Social-Media Technologien für den Recruiting Prozess. FoP-Net Seminar presented at the Modul 3 – Mensch & Technologie, St. Pölten.
Grüblbauer, J., & Dogruel, L. (2018, October). Konzentration vs. Vielfalt? Pressevielfalt in Deutschland und Österreich 1995-2015. Presented at the Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaften (DGPuK), Mannheim.
Vonbun-Feldbauer, R., Dogruel, L., Berghofer, S., Grüblbauer, J., Krone, J., & Beck, K. (2018). Konzentration vs. Vielfalt? Pressevielfalt in Deutschland und Österreich 1995-2015. In Selbstbestimmung in der digitalen Welt. Universität Mannheim.
Grüblbauer, J. (2018, July). Social Media Monitoring. Podiumsdiskussion presented at the Podiumsdiskussion der FH St. Pölten und des Verbands der Marktforscher Österreichs (VMÖ), Wien.
Grüblbauer, J. (2018, January). Social Media im B2B-Bereich. Podiumsdiskussion presented at the Business Lounge von ÖMG und FH St. Pölten, Wien.
Krone, J., Vonbun-Feldbauer, R., Dogruel, L., Berghofer, S., Grüblbauer, J., & Beck, K. (2018). Konzentration vs. Vielfalt? Pressevielfalt in Deutschland und Österreich 1995-2015. In Selbstbestimmung in der digitalen Welt. Universität Mannheim.
Lugmayr, A., & Grüblbauer, J. (2017). Review of information systems research for media industry - recent advances, challenges, and introduction of information systems research in the media industry. Electronic Markets, (27), 33–47. https://doi.org/10.1007/s12525-016-0239-9
Grüblbauer, J., & Wagemann, J. (2017). Nachrichtenagenturen. In J. Krone & T. Pellegrini (Eds.), Handbuch Medienökonomie (pp. 1–32). Wiesbaden: Springer.
Grüblbauer, J., & Haric, P. (2016). Making money with & through information and knowledge: Reflections on the inner context of Competitive Intelligence, trend analysis and revenue models of media companies. In A. Lugmayr & C. Dal Zotto (Eds.), Media Convergence Handbook. Berlin: Springer.
Grüblbauer, J. (2016). ICM in einer Lehrveranstaltung zu Printmedien: Intensive Gruppenarbeiten.
Grüblbauer, J., Kent, J., & Pairman, J. (2016). Document Management & Publishing. Semantics Confernce presented at the Semantics Confernce, Universität Leipzig.
Grüblbauer, J. (2016). IAB Impulse zum Thema Guideline Auslieferungsqualität. Moderation der Podiumsdiskussion von Izabella Auner (Digital Performance Manager Austria, Beiersdorf), Barbara Klinser-Kammerzelt, Eugen Schmidt (CEO About Media), Felix Bandura (CEO Metrics). Moderation der Podiumsdiskussion, Microsoft Austria Auditorium/ Wien.
Haric, P., & Grüblbauer, J. (2016). Geopolitische Herausforderungen digitaler Souveräni-tät im neo-imperialen Zeitalter und die Bedeutung von Qualitätsmedien. In M. Friedrichsen & P.-J. Bi-Sa (Eds.), Digitale Souveränität - Vertrauen in der Netzwerkgesellschaft. (pp. 171–178). Berlin: Springer.
Grüblbauer, J. (2016). FMP-Workshop zum Thema Eyetracking für Medienhäuser, Werbe- und Mediaagenturen. OMD Wien.
Grüblbauer, J. (2016). Kamingespräch "Appartive Marktforschung - Messen oder Befragen." Kamingespräch, Wien.
Grüblbauer, J. (2015, November 13). Ein Facebook-Auftritt ist kein Selbstläufer. [Niederöster-reichische Wirtschaft (Folge 46, Seite 5)].
Grüblbauer, J. (2015, November). „Krisenmanagement im Social Media-Bereich an Fachhochschulen“: Online | Social | Media | Monitoring mit Live-Demo der Tool Talkwalker und uberMetrics. Workshop, St.Pölten, Österreich.
Grüblbauer, J., & Krone, J. (2015, October 15). Paid Content für Verlage: Indirekte Erlösmodelle via Infrastruktur-Netzbetreiber.
Krone, J., & Grüblbauer, J. (2015, October 15). Paid Content für Verlage: Indirekte Erlösmodelle via Infrastruktur-Netzbetreiber.
Friedrichsen, M., Grüblbauer, J., & Haric, P. (2015). Strategisches Management von Medienunternehmen. Einführung in die Medienwirtschaft mit Case-Studies. (2nd ed.). Wiesbaden, Deutschland: Springer Gabler.
Grüblbauer, J. (2015, April). Doktorandensymposium: Der Weg zum Doktorat für FH-Absolventen – Digital Business und engagierte Rezipienten als Herausforderungen des Verlagsmanagement. Presented at the 9. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen: Wegbereiter – Karrierepfade durch ein Fachhochschulstudium, H OÖ Campus Hagenberg.
Grüblbauer, J. (2015, June). Moderation: Werbeplanung.at SUMMIT 2015 - Österreichs bedeutendste Digital- Communication Conference & Expo. Moderation presented at the Werbeplanung.at SUMMIT 2015 - Österreichs bedeutendste Digital- Communication Conference & Expo, Wien.
Grüblbauer, J. (2015, April). Wegbereiter – Karrierepfade durch ein Fachhochschulstudium. Presented at the Wirtschaftswissenschaften II: Chair. 9. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen: Wegbereiter – Karrierepfade durch ein Fachhochschulstudium., FH OÖ Campus Hagenberg.
Grüblbauer, J. (2015, September). Media Management and Business Track Chair: Openmind. Presented at the Academic Mind Trek Conference 2015, Tampere, Finnland.
Haric, P., & Grüblbauer, J. (2014, May). Die Rolle von Medienunternehmen im digitalen Business. Presented at the Ringvorlesung Medienökonomie, Hochschule der Medien Stuttgart.
Grüblbauer, J. (2014, August 7). Virtuelles Schaufenster in Top-Lage [Niederösterreichische Wirtschaft].
Grüblbauer, J. (2014, June). Digital | Media | Management. Antrittsvorlesung presented at the Antrittsvorlesung zur Senior Researcherin, FH St. Pölten.
Grüblbauer, J., Peischl, T., & Horak, B. (2014, April). IAB-Impulse „Real Time Advertising: What‘s in it for me?“. Podiumsinterview, Microsoft Austria Auditorium/ Wien.
Grüblbauer, J. (2014, bis 24. Oktober). Strategisches Management von Medienunternehmen. Presented at the Erasmus International Week / Teaching Staff Exchange 2014, Elche / Spanien.
Grüblbauer, J. (2014). Digital Business und engagierte Rezipienten als Herausforderungen des Verlagsmanagements. Eine user-orientierte Perspektive auf Kernkompetenzen von Zeitungsverlagen und Innovationen der Geschäftsmodelle. (Dissertation). Universität Wien, Wien.
Grüblbauer, J. (2014, November). Success in Digital Business; Professional Use of Media. Presented at the Academic Mind Trek Conference 2014/ Chair Mediamanagement-Tracks, Tampere, Finnland.
Grüblbauer, J. (2014). Rütteln am Baum der Erkenntnis. Future. Das Magazin Der FH St. Pölten, (1/ Oktober 2014), S.12.
Grüblbauer, J., Caplan, J., Weinmaier, K., Stöcher, M., & Müller, G. (2013, November). Im MedienFokus – Geschäftsmodelle und Erlösströme. Podiumsdiskussion presented at the MedienFokus, Presseclub Concordia, Wien.
Grüblbauer, J., Weinmaier, K., Stöcher, M., Caplan, J., & Müller, G. (2013). Im MedienFokus – Geschäftsmodelle und Erlösströme. Podiumsdiskussion, Presseclub Concordia, Wien.
Grüblbauer, J., Hofsäss, M., Hanusch, H., Gartlgruber, G., & Ostertag, S. (2013, November). Mediaserver. Podiumsdiskussion presented at the Forum Mediaplanung/ FMP, Architekturzentrum, Wien.
Grüblbauer, J. (2013, October). Crowd Added Value. Chair: Session Mediamanagement presented at the Mindtrek, Universität Tampere, Finnland.
Grüblbauer, J., & Krone, J. (2013). Ökonomische Herausforderungen österreichischer Tageszeitungsverlage durch Medienkonvergenz.
Haric, P., Pollak, C., Grüblbauer, J., & Rintersbacher, M. (2013). Ziel: Hidden Champion. Handbuch für wachstumsorientierte Unternehmensführung. Wien, Österreich: Leitbetriebe Austria Institut.
Grüblbauer, J., & Haric, P. (2013). Social Media Monitoring Tools as Instruments of Strategic Issues Management. In M. Friedrichsen & W. Mühl-Benninghaus (Eds.), Handbook of Social Media Management: Value Chain and Business Models in Changing Media Markets (Media Business and Innovation). Berlin: Springer.
Grüblbauer, J., & Kammerzelt, H. (2012). Werbewirkung und Mediaplanung: Kompendium für die Praxis und Lehre von Gerhard Turcsanyi und Robert Schützendorf (1st ed., Vol. 18). Nomos.
Grüblbauer, J. (2012, October). Trends in Media-Management.Panel Diskussion. Invited talk presented at the Academic Mind Trek Conference, Tampere, Finnland.
Fahr, A., Hofer, M., & Grüblbauer, J. (2012, July). Workshop II der AG Beobachtung, Messung, Auswertung und Interpretation elektrodermaler Aktivität in der Kommunikationswissenschaft. Invited talk, LMU München, Deutschland.
Grüblbauer, J. (2012, June). Newspapers in the converged media landscape: Media multitasking, business models and eReading. Invited talk presented at the Open Seminar at the University of Helsinki, Heslinki, Finnland.
Grüblbauer, J. (2012, May). Convergence & Business Models. Invited talk presented at the World Media Economics & Management Conference, Thessaloniki, Griechenland.
Grüblbauer, J. (2012). Status Quo der Interessenforschung: vom Interesse als Persönlichkeitsmerkmal zu situativem Involvement. Arbeitsbericht 2012, Institut für Medienwirtschaft, FH St. Pölten, (1).
Grüblbauer, J., Kapf, I., & Rambauske, B. (2011, November). Präsentation des Status Quo der mobilen Eyetracking-Forschung inkl. Film http://www.youtube.com/watch?v=eBfP1oOh5rY. Presented at the SMI Eyetracking Tour, FH St. Pölten.
Grüblbauer, J. (2011, April). Märkte der Vermarkter. Presented at the Forschungs-Chill-Out, FH St. Pölten.
Grüblbauer, J. (2011, April). Mediennutzung-eine Sache von Interesse?! Presented at the Forschungs-Chill-Out, FH St. Pölten.
Grüblbauer, J., & Temper, K. (2011, January). Eyetracking Software- und Hardwarelösungen. Presented at the Arbeitsgruppe Beobachtung, IPMZ Zürich, Zürich.
Förster, K., & Grüblbauer, J. (2011). TV-Marken in Österreich: Eine empirische Erhebung des ökonomischen und psychologischen Markenwertes von TV-Sendern in Österreich. In H. Gundlach (Ed.), Public Value in der Digital- und Internetökonomie (Vol. Sammelband Public Value in der Digital-und Internetökonomie). Herbert von Halem Verlag.
Grüblbauer, J., & Kapf, I. (2011). Eyetracking Hardware- und Softwarelösungen. Arbeitsbericht 2012, Institut für Medienwirtschaft, FH St. Pölten, (2).
Grüblbauer, J., & Kapf, I. (2011). Eyetracking Wiki.
Grüblbauer, J., & et al. (2010). Qualitätsmanagment in Zeitungsverlagen (Forschungsbericht).
Grüblbauer, J., Kammerzelt, H., Kettner, B., Krone, J., Lange, U.-T., Ledl, R., … Pichler, M. (2010). Qualitätsmanagement in Zeitungsverlagen: Messung Steuerung von Qualitätsaspekten unter Berücksichtigung verschiedener Interessensgruppen. Wien.
Förster, K., & Grüblbauer, J. (2010). TV-Marken in Österreich.Eine Erhebung des ökonomischen und psychologischen Markenwerts (Vol. 3).
Förster, K., & Grüblbauer, J. (2009, December). TV-Marken in Österreich.
Grüblbauer, J., & Förster, K. (2009, November). TV-Marken in Österreich: Eine empirische Erhebung des ökonomischen und psychologischen Markenwertes. Presented at the DGPuK Tagung, Hamburg.
Förster, K., & Grüblbauer, J. (2009, April). Marktmodell für Zeitungsverlage. Presented at the FFH-Tagung 2009, Villach.
Fritz, A., & Grüblbauer, J. (2009). Geschäftsmodelle von Wochenzeitungen lokaler Märkte. In Beiträge zur vergleichenden Kommunikationsforschung, Die österreichische Medienlandschaft im Umbruch. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
Förster, K., & Grüblbauer, J. (2009). Markeninternationalisierung von TV-Sendern. Empirische Untersuchung des Markenwerts deutscher Sender in Österreich. In W. Koschnick (Ed.), Focus Jahrbuch 2009. München: Focus Magazin Verlag GmbH.
Förster, K., & Grüblbauer, J. (2009). Erfolgsfaktoren für Zeitungsverlage am Beispiel österreichischer Wochenzeitungen.
Grüblbauer, J. (2009, October). Software Usability Tests mittels Eyetracking [Think Aloud].
Kammerzelt, H., & Grüblbauer, J. (2009). Die implizite Wahrnehmung, das unbekannte Wesen. Inwieweit sind die sequentiellen Werbewirkungsmodelle im Zeitalter impliziter Werbe- und Medianutzung noch relevant? Ist Involvement eine erforderliche Voraussetzung für die Wirkung von Kommunikation? Presented at the The Media Workshop 2009, Brunn am Gebirge.
Förster, K., & Grüblbauer, J. (2009). DGPuK-Fachgruppentagung: TV-Marken in Österreich: Eine empirische Erhebung des monetären und psychologischen Markenwertes. Hamburg.
Grüblbauer, J., & Ledl, R. (2009). Der Leser als Kunde. Infoline.
Grüblbauer, J., & Fritz, A. (2008, December). Marktstrukturen, Strategien und Erfolgsfaktoren von Wochenzeitungen in lokalen Märkten in Österreich. Presented at the Mediengespräche: Präsentation des Buches Marktmodell für Zeitungsverlage, ORF Landesstudios St. Pölten.
Grüblbauer, J. (2008). Wie man die Konzentration von Mediaagenturen berechnet. Das Beispiel Österreich. In W. J. Koschnick (Ed.), Focus-Jahrbuch 2008 (1., pp. 507–538). Focus Magazin Verlag.
Fritz, A., Grüblbauer, J., & Förster, K. (2008). Marktmodell für Zeitungsverlage: Marktstrukturen, Strategien und Erfolgsfaktoren von Wochenzeitungen in lokalen Märkten in Österreich. München: Verlag Reinhard Fischer.
Fritz, A., Grüblbauer, J., & Förster, K. (2008). Wochenzeitungen in lokalen Märkten (Kurzbericht).